noten noten noten noten noten noten

Ausschreibung

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Zugelassen sind Mitwirkende, die nach dem 1. Juli 1998 geboren sind, die ihren Erstwohnsitz in Baden-Württemberg haben und zum 1. September 2022 noch nicht in einer musikalischen Berufsausbildung (Vollstudium) oder in der Berufspraxis stehen. Musikstudent*innen sowie Berufsmusiker*innen sind damit ausgeschlossen. Alle Mitwirkenden müssen bis zum 15.10.2022 einen Nachweis über ihre Tätigkeit einreichen (Personalausweise und Schüler- oder Studierendenausweise als Scan in einer Datei, maximal 5 MB) Jazzorchester in einfacher Besetzung werden getrennt gewertet in zwei Altersgruppen:

• B 1 (Altersbegrenzung 19 Jahre)
• B 2 (Altersbegrenzung 24 Jahre)

Die Wettbewerbsbeiträge müssen durch rhythmische Gestaltung, Sound und improvisierte Teile nach heutigem Erkenntnisstand als Jazz oder vorwiegend jazzgeprägt definierbar sein.
Jedes Orchester trägt mindestens drei Stücke unterschiedlichen Charakters vor. Dabei sollte ein Titel aus der klassischen Swing- und Bigband-Ära entstammen. Die Vortragsdauer des Wettbewerbprogramms muss mindestens 15 Minuten reine Spielzeit betragen. Die Gesamtzeit des Auftritts (inklusive Musik und Moderation) beträgt maximal 30 Minuten.

Um Chancen für den Sonderpreis der Stadt Biberach zu haben, muss das Programm ein Stück von Thorsten Wollmann enthalten („The Groove“ – Orchester B 1 und „Island Groove“
– Orchester B 2). Alle Werke sind eigene Kompositionen für standard Bigband Besetzung und sind direkt bei Thorsten Wollmann als PDFs erhältlich (Kontaktvermittlung über LMR).

JURY
Die Jury besteht aus renommierten Jazzmusiker*innen, Dozent*innen und Persönlichkeiten der Jazzszene. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar, der Rechtsweg ausgeschlossen. Ein Beratungsgespräch ist nach vorheriger Anmeldung (im Vorfeld des Wettbewerbs) möglich.

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN
Jedes teilnehmende Jazzorchester erhält eine Urkunde.

Jazzpreis der Stadt Biberach – Sonderpreis der Stadt Biberach in Höhe von 2.000 €. Um Chancen auf diesen Preis zu haben, muss das Orchester ein Stück des aus Biberach stammenden
Komponisten Thorsten Wollmann vortragen:
• B 1 – The Groove
• B 2 – Island Groove

Folgende Preise werden während des Preisträgerkonzerts am Donnerstag, 2. März 2023 in Karlsruhe übergeben:
4 Coaching-Preise – Euer Jazzorchester wird von einem Jurymitglied als Mentor*in besucht! Bei einer gemeinsamen, dreistündigen Probe bekommt ihr professionelle Tipps und individuelle
Ratschläge.
Preis des BGV für Jugend jazzt south-west Baden-Württemberg – Preisgelder in Höhe von 4.500 €.
Die Preisträger*innen verpflichten sich zur Teilnahme am Preisträgerkonzert, eine Auftrittsgarantie besteht jedoch nicht.

Hier könnt ihr euch die Ausschreibung herunterladen ...

Und hier geht es direkt zur Anmeldung ...

Infobox

Am 28. Januar.2023 findet der Wettbewerb für Jazzorchester in Biberach an der Riß statt (Anmeldeschluss 15.10.2022!).

Am 2. März 2023 findet das Preisträgerkonzert statt!